Redmi Note 6 Pro Handy gesperrt und Mi Konto wurde wegen neuem Handy überschrieben

Marwal

Reisbauer
Hallo zusammen,

erstmal ein RIESEN SORRY an die Moderatoren. Ich habe anscheinend zu dicke Finger und habe ausversehen das Thema schon 2-mal unvollständig erstellt...*Kopf->Tisch"

Meine Freundin hat leider ein sehr großes Problem mit ihrem alten Handy "Xiaomi Redmi Note 6 Pro". Das Handy ist seit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen gesperrt.
Folgendes hat sich ereignet:
Meine Freundin und ich haben uns das neue Xiaomi Mi 11 gekauft. Meine Freundin wollte ihr altes Xiaomi Redmi Note 6 Pro ihrer Mutter zum Geburtstag schenken. Da das Gerät ein paar Probleme mit dem Akku hat, wollte sie diesen in einer "Handy Klinik" austauschen lassen. Da sie das Handy eh ihrer Mutter schenken wollte, hat sie es auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Der "normale" Weg übers Android hat nicht funktioniert, da dort ein Passwort angefragt wurde, was sie nicht kannte. (Bitte weiterlesen, die Erklärung folgt ) Daher entschieden wir uns das Handy via Hard-Reset zurückzusetzen. Im Anschluss startete das Handy mit der Meldung "The device is locked.". Da hatten meine Freundin und ich zum ersten Mal Kontakt mit dem "tollen" Mi Konto. Wir wählten dann den Weg über id.mi.com und "Forgot Password" und setzten das Passwort via Phone Number Verifizierung zurück. Dieses Passwort haben wir auf dem Sperrbildschirm eingegeben aber das Handy blieb gesperrt.
Dann meldeten wir uns auf id.mi.com mit ihrer Handy Nummer an und stellten folgendes fest:
Auf dem Sperrbildschirm steht, dass ihr altes Handy mit dem Mi Konto 616***428 und ihrer Handy Nummer verknüpft.
Wenn sie sich auf id.mi.com anmeldet, dann hat sie die Mi Konto ID: 648***275.
Unter "Geräte verwalten" steht nur ihr Xiaomi Mi 11 und NICHT ihr Xiaomi Redmi Note 6 Pro.
Dann haben wir bei Xiaomi angerufen und erfahren, dass ihr altes Mi Konto mit der Registrierung ihres neuen Handys überschrieben wurde. Sie hat bei der Einrichtung ihres neuen Handys ein neues Mi Konto mit ihrer Handy Nummer erstellt, weil sie vorher nie Berührung mit ihrem Mi Konto hatte und demnach dachte, dass sie gar keins hat. (Normalerweise sollte doch eigentlich eine Registrierung mit einer bereits registrierten Handy Nummer nicht möglich sein, oder???!?)
Darüber hat der Xiaomi Support ihr leider mitgeteilt, dass ihr Handy aufgrund der IMEI Nummer nicht von Xiaomi supported wird und sie sich demnach an Amazon wenden muss.
Dann haben wir vorhin bei einer Handy Klinik angerufen und die meinten, dass das Quatsch wäre und dass die einzige Lösung wäre, dass Xiaomi mittels der IMEI Nummer das Handy von deren Server löscht (Rechnung und OVP sind vorhanden) und es somit wieder entsperrt wäre. Jetzt stellt sich aber der Xiaomi Support quer und sagt nur, dass die dafür nicht zuständig sind und dass wir uns an Amazon wenden müssen.

Darüber hinaus haben wir gerade festgestellt, dass ihr Google Konto und Einstellungen noch ihr altes Xiaomi Redmi Note 6 Pro als "Angemeldet" anzeigt...
Sollen wir das Gerät bei Google abmelden oder erstmal warten?
Habt ihr vielleicht eine Lösung wie ihr altes Handy wieder entsperrt werden könnte?

Ich (ihr Freund) bin mittlerweile komplett LOST. Ich hatte vorher nie Xiaomi und bin eigentlich mit dem Mi 11 zufrieden aber solch ein Support ist für mich einfach unterirdisch...
Klar haben wir wohl auch den einen oder anderen (unüberlegte) Fehler gemacht und auch der Hard-Reset war definitiv keine gute Idee.
Aber es sollte meines Erachtens nicht möglich sein sich erstens mit einer Handy Nummer mehrmals zu registrieren und zweitens somit dafür zu sorgen, dass man an das alte Handy nicht mehr dran kommt.
Darüber hinaus sind Aussagen wie "das Gerät wird von unserem Service/Support nicht anerkannt, da müssen Sie zu ABC gehen" definitiv keinen Lob wert. Zumal es sich anscheinend dabei nicht ausschließlich um ein Problem mit dem Xiaomi Redmi Note 6 Pro sondern auch ein Problem mit dem Mi Konto handelt...

Ich danke auch jeden Fall schon Jedem, der sich die Zeit genommen hat und meinen Roman gelesen hat und natürlich ein RIESEN DANKE an Denjenigen, der ist uns vielleicht auch helfen kann.

Gruß
Marwal
 

voth99

Foren Moderator
Moderator
Hallo,

ziemlich viel Text.

Erst Mal für den Anfang die Frage, als ihr das Passwort zurückgesetzt hatte und es dann am Handy probiert habt, hattet ihr das am Handy eine aktive elan Verbindung. Wenn nicht, dann könnte es vlt daran gescheitert sein.
Vlt nochmal so testen.
 

zeini

Rikscha Fahrer
Ich hatte auch so ein ähnliches Problem. Die Lösung war das Leerzeichen bei der email hinten zu löschen, welches bei der Eingabe vorgegeben war. Offensichtlich hängt das der Mi-Server oder was immer hinten an und erkennt es dann das als weiteres Zeichen, was es ja auch eigentlich ist. Aber so stimmen dann die beiden Adressen nicht überein.
 

sub_opti

Ming Dynastie
Ich habe da ein Verständnisproblem. Ein altes Konto wird doch nicht bei der Anmeldung eines neuen Gerätes überschrieben. Ich habe schon drei Geräte in meinem Konto gehabt.
Habt ihr schon versucht, euch auf dem alten Konto anzumelden. Zwei Konten sind zwei Konten. Die haben dann nichts miteinander zu tun. Nicht mit der eMail-Adresse anmelden, sondern mit der Mi-Kontonummer.
Factory-reset habe ich auch schon gemacht, dann muss man sich nur mit dem Konto anmelden und alles ist ok. Das ist ja der Diebstahlschutz.
 

Marwal

Reisbauer
Leider haben nur von dem neuen Konto, welches mit dem neuen Handy erstellt wurde, die komplette Mi Konto ID. Die alte Mi Konto ID wird auf dem Sperrbildschirm ja nur mit den ersten und letzten drei Stellen dargestellt (616***428). Also genau gesagt steht auf dem Sperrbildschirm:
This device is associated with the Mi Konto ID 616***428, associated with the Number 01573******46). Die Handy Nummer ist die aktuelle Handy Nummer meiner Freundin und mit dieser haben wir uns auf id.mi.com angemeldet und landen dann aber auf dem Konto 648**275, welches mit dem Mi 11 erstellt wurde. Das gleiche passiert wenn wir uns via e-mail Adresse anmelden.

Die Info, dass wir das alte Mi Konto mit der Registrierung des neuen Handys überschrieben haben, haben wir vom Xiaomi Support. Die meinten wenn wir nirgends wo noch Anmeldedaten von dem alten Mi Konto (von dem wir noch nicht mal die Konto ID haben) haben, dann werden wir nicht mehr auf das Konto kommen, weil wir uns ja mit der Handy Nummer ein 2. Mi Konto erstellt haben...
 

Marwal

Reisbauer
Ich habe da ein Verständnisproblem. Ein altes Konto wird doch nicht bei der Anmeldung eines neuen Gerätes überschrieben. Ich habe schon drei Geräte in meinem Konto gehabt.
Habt ihr schon versucht, euch auf dem alten Konto anzumelden. Zwei Konten sind zwei Konten. Die haben dann nichts miteinander zu tun. Nicht mit der eMail-Adresse anmelden, sondern mit der Mi-Kontonummer.
Factory-reset habe ich auch schon gemacht, dann muss man sich nur mit dem Konto anmelden und alles ist ok. Das ist ja der Diebstahlschutz.
Wir können uns wie gesagt leider nicht mit der alten Mi Konto Nummer anmelden, da wir diese nicht haben. Wenn wir uns über die Handy Nummer oder die E-Mail Adresse anmelden, dann kommen wir nur auf das neue Konto.
Wir haben nicht ein neues Gerät angemeldet. Sondern sie hat bei der Einrichtung ihres neuen Handys (Xiaomi Mi 11) ein neues Mi Konto mit ihrer Handy Nummer und E-Mail Adresse (welche immer noch die gleichen sind) erstellt.
In diesem neuen Mi Konto wird auch nur ihr Mi 11 angezeigt, da das alte Handy mit dem alten Konto verknüpft ist.
 

Marwal

Reisbauer
Wir werden gleich mal versuchen die alte Mi Konto ID über den Telefon Support rauszufinden aber das wird wahrscheinlich auch scheitern, da sie uns die Nummer nicht geben werden weil sie entweder die Nummer selber nicht haben oder es aus Datenschutz Gründen nicht dürfen...
Gibt es sonst noch einen Weg an das Mi Konto zu kommen?

Wir haben auch schon überlegt, ob sie ggf damals das alte Mi Konto mittels Google Account erstellt hat. Gibt es irgendwie ne Möglichkeit das Mi Konto über den Google Account zu "finden"?
 

sub_opti

Ming Dynastie
Habt ihr schon mit dem redmi und der alten SIM dazu versucht, euch auf das alte Konto einzuwählen.
Wenn die Kontonummer nicht bekannt ist, mit der entsprechenden Email.
Ich meine, dass da mglw sogar die Kontonummer angezeigt wird.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass, wenn ich mit einem neuen Gerät ein neues Konto anlege, das alte überschrieben wird.

Wenn man aber nicht einmal weiß, wie man sich angemeldet hat, sieht es mMn nicht gut aus.

Mit dem Google-Konto ist es das gleiche, wenn man nicht abgemeldet ist, kann man kein neues Konto installieren.
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Wenn du Google und Chrome verwendest kannst dir im Browser deine kompletten gespeicherten Passwörter inkl. "Log in" ansehen.

Habe ich heute erst gemacht für meine Frau, weil die ständig ihrer Passwörter vergisst. :angry-banghead: :angry-banghead:
 

maxipaxi

Mi Fan
Ich habe jetzt nur überflogen, aber vermute mal, dass man es lösen könnte.
Bei mir habe ich mich mit einem anderen Mi Konto angemeldet, aber mit gleicher Nummer. Dann kam der Hinweis, dass die Nummer schon mit einem Konto verbunden ist. Dann wurde die Nummer überschrieben auf das neue Konto.
Demnach würde ich beim jetzigen Konto einfach die Nummer vom Konto lösen, damit diese nicht mehr damit verbunden ist. Danach könnte es möglich sein, sich auf dem anderen damit anzumelden.

Und sind denn die Konten nicht auch noch mit einer Mailadresse verbunden, die verschieden sein könnte?
 
Oben Unten