Gerätevergleich [Handstaubsauger] Xiaomi vs. Dyson

chipo

Reisbauer
Also einen Dreame V9 mit nem Dyson V10 oder V11 zu vergleichen funktioniert vorne und hinten nicht der Dreame spielt hier in der Liga Dyson V6 oder auch V8
Ja das mit den Rändern ist soweit schlüssig, im Test mit dem V6 muss ich aber ganz klar sagen das der Dreame eher näher an den Rändern saugt als der Dyson.
um mal vorweg zu nehmen ich bin eigentlich ehr ein Dyson-Fan bei den Staubsaugern, wir haben irgendeinen älteren Animal pro einen neueren Motorhead einen V6 und jetzt eben einen Dreame.

Wer sich fragt wofür : Ein Haus über 3 Etagen zwei Langhaar Katzen einen Schäferhund-Spitz Mischling auch Langhaar und ein einen Schäferhund mittellanges Haar.
Da ist der ein oder andere täglich im Einsatz.
Was Katzenstreu angeht schießt der Dyson im Vergleich zum Dreame mit der Motor-bürste hier wesentlich mehr durch die Gegend so das ich sagen muss das der Dreame hier ehr ein wohltat gegenüber dem Dyson ist, optimal ist das bei beiden nicht, ist aber dem System mit der Walze wohl geschuldet.
 

DaSoul

Mi Profi
@chipo wieso funktioniert das nicht? Dem Dyson V6 ist er überlegen und dem V8 auch. Der V8 hat gleiche rpm aber weniger suction power, max 40 mins runtime, Ladezeit mit 5 Stunden ebenfalls deutlich höher und mit 83 Dezibel noch lauter als der Dreame V9P.

Und auch sonst, sieht das nicht allzu verkehrt aus:


Dreame V9P

Motor power: 100.000 rpm;
Suction power: 20.000 Pa / 120 aw
Noise level: max. 78 dB;
Container capacity: 0.5 L;
Charging time: 3.5 hours (approximately).
Runtime: 60min

Dyson V10/V11

Motor power: 125.000 rpm;
Suction power: ? Pa / 140/150 aw
Noise level: max. 70 / 75 dB;
Container capacity: 0.77 L;
Charging time: 3.5 hours / 4.5 hours (approximately).
Runtime: 60min

Wieso ist das eine völlig andere Liga?
 

chipo

Reisbauer
Jepp!! Das mit dem saugen kann ich bestätigen, erwisch mich auch immer das ich den zufällig wieder bewege:T:D
Das mit der Milbenbürste säubern ist exakt so wie beim Dyson V6 mit der großen Motorbürste.

@ DaSoul Die Saugleistung und Motordrehzahl hat aber nichts mit der Reinigungsleistung an sich zu tun, Papier ist geduldig eine Noname- China 20mp Kamera werde ich auch nicht mit ner 20mp Spiegel Reflex von Canon vergleichen. Es gibt übrigens genug Testberichte die dem V11 dementsprechend Reinigungsergebnisse bescheinigen.
Das heißt nicht das ich meinen V9 nicht mag im Gegenteil für den Preis finde ich Ihn toll und nutze Ihn jetzt im Wohnzimmer wo vorher der V6 seinen Dienst verrichtete auch weil meine Frau das so wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

chipo

Reisbauer
:D:D:D:D:D
Meine Eltern waren auch sehr angetan vom vom V9 zu dem Preis und haben direkt einen geordert so das wir jetzt den 2ten in der Familie haben.

@DaSoul
Hab das von dir beschriebene Problem mit dem am Rand saugen nochmal getestet, also im Vergleich zum Dyson V6 saugt der Dreame V9 an den Ränder besser (näher ran) obwohl auch beim Dyson V6 die Ränder der Düse schmaler sind.
Kann mir das nur so erklären das hier halt die reine Saugkraft das Problem aufhebt ( Der Dyson V6 ist da im Vergleich zum Dreame ehr schwach-brüstig)
Wie das bei größeren Modellen von Dyson aussieht kann ich nicht sagen die hab ich halt nicht im direkten Vergleich.
 
Original Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DaSoul

Mi Profi
@chipo Die Aussage ist für mich nicht nachvollziehbar. Was macht denn dann die Reinigungsleistung aus, wenn nicht die Saugleistung? Der Vergleich mit Megapixeln einer Kamera hinkt gewaltig, denn bei einer Kamera sind die Megapixel (weitestgehend) nichtssagend.

Abgesehen davon geht Dyson doch überall mit Ihrem Motor, der Saugkraft und der Anzahl an Umdrehungen hausieren.

Gibt Tests wie bspw. diesen hier:
wo man gut sieht, wie es um die Leistung der Sauger im direkten Vergleich steht.
Bei dem Preis des Dyson (270%+!!!!) (+ Aussagen wie die von dir) würde ich hier erwarten, dass ein riesen Unterschied vorhanden ist und beim Xiaomi die Hälfte an Dreck liegen bleibt...tut es aber in keinster Weise.

Du kannst mir gerne aber mal Tests verlinken, die die angeblich völlig andere Liga des V11 zeigen. Ich konnte bisher keine finden.

Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass das in dem Video sogar nichtmal das "P" Modell des Dreame V9 ist. Ne also im Ernst...fast das 3 fache an Preis...wofür?
 

mimax

Ming Dynastie
Naja, es ist ja schließlich so, dass man eigentlich nur den Unterschied braucht zwischen Dyson und dreame v9 oder V10. Man kann über tausende super Sachen und hunderte Vorteile des Xiaomi Sauger lesen oder im Video sehen...am Ende hilft oder braucht man nur 1 Sache...saugt er besser als der Dyson oder nicht. Mehr interessiert mich zb gar nicht. Das der Sauger sehr gut aufgebaut ist, gutes günstiges Equipment hat ist Tatsache. Trotzdem interessiert mich am Ende nur die Saugleistung! Denn was bringt mir ein Sauger mit 2 db, 76 Zubehörteile, 120 Minuten Laufzeit und 50 dag Gesamtgewicht...wenn er nicht saugt. Somit wird jedesmal die Frage auftauchen: ist er besser als der Dyson :)
 

Homerfan

Drohnen Master
Da hast du sicher Recht, nur habe ich keinen Dyson und kann es nicht direkt vergleichen. Dazu kommt, dass es keine 1:1 Version gibt, die man realistisch und exakt gleichwertig vergleichen könnte. Das erkennst du ja schon daran, dass man sich nicht mal darauf einigen kann, welcher Dyson (Version 6-10) denn gleichwertig mit dem Dream V9 wäre.

Und da ich diesen Thread erstellt habe um über den Dream 9 zu berichten, ist dieser Vergleich nur Anfangs zur Entscheidungshilfe mit hier reingekommen. Auch wenn ich mich wiederhole... Ich denke der Dream kann es mit jedem anderen, wesentlich teureren Handstaubsaugern aufnehmen und wäre vergleichbar gut. Nur werden diese ganzen Vergleiche nie DEINEM persönlichen Gefühl entsprechen. Denn dafür sind sie technisch zu sehr auf einer Höhe und jeder einzelne von uns hat seine persönlichen Vorlieben oder andere Arbeitsbedingungen und Arbeitserwartungen an die Geräte. Was den einen Stört, freut den anderen und umgekehrt. Daher bitte gern auf Vor- oder Nachteile im Gegensatz zum Dream aufzeigen aber keiner Grundsatzdisskussion darüber welcher "besser" ist. Denn letztlich ist es eine rein subjektive Entscheidung wenn die Gerät so ähnlich sind.

Nachtrag: durch die Verschiebung in einen eigenen Thread, ist der letze Teil der Ausasge hier nicht mehr relevant. Daher gestrichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chipo

Reisbauer
Super Aussage nur die Saugkraft ist entscheidet! Da schüttelt es mich doch, das sind Leute die auch nur auf die PS-Leistung beim Auto schauen , egal ob der Hobel das jetzt auf die Straße bringt oder nicht.
Das Zubehör ist bei den meisten Systemsaugern, (Vorwerk,Dyson ect...) dazu da die Reinigungsleistung zu erhöhen auch bei geringer Saugleistung.
Warum haben die meisten Sauger denn heute Walzen vorne in der Bürste? damit die bei gleicher Saugleistung eine noch höhere Reinigungsleistung erzielen.

Saugt der jetzt besser als der Dyson oder nicht ? Ja auch das ist nicht einfach zu beantworten es gibt Sachen die macht de Dyson besser andere der Dreame und je nach dem welche Person man fragt wird auch das Urteil ausfallen da jeder eine andere Gewichtung hierzu hat.

Ich für meinen Teil kann sagen der Dreame V9 hat einen super Saugleistung ,ist für einen Akkustaubsauger schön leicht und gelenkig und hat eine ähnlich Reinigungsleistung wie ein Dyson aus dem Segment damit ist er zu einem niedrigen Preis ähnlich gut oder leicht besser als ein Dyson v6 . Ob der besser ist als V8 kann ich nicht sagen da ich nur einen V6 zum gegentesten hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Homerfan

Drohnen Master
Ich fand übrigens auch eine ganz andere Aussage sehr gut, diese hat ein Rezensent am Ende eines Vergleichsvideos zwischen einem Dyson und Dreame gesagt ...
Sinngemäß lautete in etwar so:
Auch wenn die Geräte technisch auf gleicher höhe sind und somit die Wahl eigentlich auf den Dreame fallen müsste, hat er sich doch für den Dyson entscheiden .... Und zwar aus dem einfachen Grund, dass der Dreame eine klare "China"-Kopie des Dyson ist, der eindeutig vorher entwickelt wurde und er lieber die Ingenieurskunst und den Erfinder der "eigentlichen Idee" mit seinem Kaufgeld unterstützt!

Der Satz am Ende des Videos hat mich jedenfalls auch kurz überlegen lasen ...
 

chipo

Reisbauer
Naja und warum man soviel ausgeben sollte für einen Dyson ? Ja die Frage kann man durchgehen lassen, der Preiß setzt sich auch aus den Entwicklungskosten (den die man sich bei einem Klon spart) und der Garantie die wir in Deutschland haben zusammen da Dyson auch Service bieten muss.
Bin mal gespannt was mich an Service erwartet wenn der Dreame mal:shock: kaputt sein sollte (Rechnen tu ich mit 0 Service).
Bei unserem 1ten Dyson kam damals noch ein Techniker direkt Vorort und hat den Sauger instand gesetzt(war echt super) , das gibt es wohl bei den Akkusaugern auch nicht mehr wenn ich das richtig verstanden hab.
 

handychecker

Reisbauer
Also da man Handstaubsauger wohl nicht so häufig im Gebrauch hat, würde ich mich eher für die billige Variante von Xiaomi entscheiden. Dyson Geräte haben zwar länger Garantie, aber trotzdem zahlt es sich nicht aus das doppelte Geld in einen Handstaubsauger zu investieren.
 
Oben Unten