Mi 5 C 28.02.2017 ... Vorstellung SoC SurgeS1 und Mi5c

Ja ist in der Summe irgendwie ein Gerät auf Stand von vor 2 Jahren. Trotzdem finde ich es gut, wenn Xiaomi seine eigenen Prozessoren herstellt. Man muss ja mal in den Markt einsteigen. Aber der OV Sensor geht für jemanden der viel Wert auf Kamera legt gar nicht, schade. Damit haben sie das Gerät für mich vergeigt.

Ansonsten ist der S1 halt so effizient wie ca. der alte SD800. Benchmark ist hierbei auch irrelevant gegenüber dem SD625, der hat von der Effizienz mit 14mn einen erheblich Vorteil. ;)

Will hier aber niemanden seine heile Welt zerstören.
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Du zerstörst sicher niemanden seine heile Welt hier :g

Die Produkt Politik von Xiaomi lässt sich die letzten Jahre schwer nachvollziehen.

Ich sehe es ja an den Feedbacks hier wenn wieder ein neues Gerät angekündigt wurde. 8)

Ja nett, aber irgendwie fragt sich ein jeder nach der Notwendigkeit. :confusion-scratchheadblue:

Der einzige "Hype" der entsteht ist immer nur bei wirklichen Highlights.

Wie beim Mi 5 und sicher wieder beim Mi 6. Das Mi Mix, noch das eine oder andere Redmi und der Rest eher Kenntnisnahme, danke und weiter geht's. o:g

So zumindest meine Wahrnehmung ;)
 

Virus

Circle of friends
Ich kann es aber schon nachvollziehen, dass die nicht bei den Flaggschiffen mit dem eigenen soc anfangen. Mal will sich ja nicht direkt selbst in die Pfanne hauen, wenn das Teil nix wird
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Ich finde es halt immer schade das sie ihre Bezeichnung für die Oberklasse Geräte dadurch ständig verwässern. :confusion-scratchheadblue:

Das war schon beim Mi 4 mit dem i + c so und jetzt wieder.

Warum laufen solche Smartphones nicht unter einer komplett eigenen Bezeichnung... :confusion-scratchheadblue:
 
Ähm also die Mi-Serie sind eigentlich genau die Flaggschiffe. :confusion-scratchheadblue:

Die hätten mit dem SoC in der Redmi-Serie einsteigen müssen, dann hätte es gepasst. Für knapp 50€ mehr bekomme ich mit dem Mi5s ein echtes Flaggschiff.
 

balu_baer

Foren-Admin
Administrator
Lassen wir uns mal überraschen, was der hauseigene SoC mit sich bringt.
Stichworte LTE-Bänder und Systemabsicherung gegen Shop-ROMs - gerade letzteres könnte die Community ein wenig ausbremsen (mal wieder)
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
@AK

Brüder im Geiste :g :T

Den Fehler machte doch Sumsum schon in dem sie jedem Schrott Phone den Zusatz "Galaxy" gaben. :angry-banghead:

Die haben das aber mittlerweile gemerkt und geändert so weit ich mich erinnere.

1499 rmb = ~ 210 Euro in CHINA! :teasing-poke: ich habe letzte Woche für @Alex ein Mi5 64GB für 234 Euro hier besorgt. o:g da muss ich nicht lange überlegen welches besser ist. :T

Servus

Robert ;)
 

Virus

Circle of friends
AndroidKosmos hat gesagt.:
Ähm also die Mi-Serie sind eigentlich genau die Flaggschiffe. :confusion-scratchheadblue: .

Schon... Aber nach jedem Flaggschiff kamen bisher immer so paar Reste Verwertungs- "Flaggschiffe" :g die den Namen eigentlich nicht verdient haben. :rofl:
 
Naja auf Grund der Physik wird es mit 28nm keine große Überraschungen geben aber wie gesagt interessant wenn Sie dort einsteigen und mal sehen was passiert.

Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das zu dem Preis gut verkaufen wird. Denke selbst die Chinesen sind schlau genug das zu merken. Der Rest der Komponenten ist ja leider auch nur so lala... kein Vollmetall-Unibody, sondern nur so ein Decke, die Cam... etc.

Für 150€ wäre es vielleicht angemessen gewesen. ;)
 

Tetzi

Ming Dynastie
In dieser Zeit wo der Wettbewerb so stark ist ein Gerät nur für china herzustellen ist schon arg bedeppert.
Die dauernt neuen Modelle gehen mir auch ein weng auf den keks. Alle 14tage ein neues Gerät und wenn mal was ordentliches rauskommt ist das nicht die einst xiaomi Qualität.
Es beginnt mit dem Akku der bei einen redmi mit 4000mAh ausgestattet wird und ein ''MI'' mit 2860mAh
 
Oben Unten