Xiaomi 12X Android 12: fehlende Profile zum Anlegen von VPN

Trolleyandi

Circle of Friends
Servus,
ich habe mein Xiaomi 12X auf die neueste Xiaomi.eu gebracht, jetzt fehlt ein für mich und meine fritzbox wichtiges Profil zum Erstellen eines VPN-Zugangs.
Dafür benötigt man den Typ IPSec Xauth PSK, der nicht mehr angeboten wird. Ich glaube es liegt an Android 12, das diese Option nicht mehr anbietet.
Weiss da jemand mehr? Warum ist das so, wird das noch nachgereicht, wie kann ich jetzt Zugriff auf meinen Fritzbox erhalten, ohne die myfritz.app zu nutzen?
Schönen Tag noch und beste Grüsse.
Oli
 

Anhänge

  • Screenshot_2022-05-20-16-16-57-402_com.android.settings.png
    Screenshot_2022-05-20-16-16-57-402_com.android.settings.png
    141,2 KB · Aufrufe: 5

Trolleyandi

Circle of Friends
Danke balu_baer!
Komischerweise sind alle bisherigen Typen zum Neuanlegen eines VPNs noch auf dem Redmi Note 10 pro von meiner Tochter vorhanden, trotz Android 12. Aber ich warte einfach auf eine eventuelle neue Fritzbox, die bei mir Ende des Jahres ansteht, ab fritzos 7.39 unterstützt die Fritzbox wohl auch IKEv2.
Grüsse
 

Trolleyandi

Circle of Friends
Nochmal als Tipp für alle, die auch VPN nutzen:
da die myfritz!-app (zumindest in meinem Fall) im Ausland das Geoblocking von z. B. ntv bei Videos oder amazon prime video nicht aufhebt, habe ich jetzt die app vpncilla ausprobiert und damit läuft alles super: die Verbindung zur Fritzbox zuhause ist schnell aufgebaut, stabil und Geoblocking wird umgangen, super!
 
Oben Unten